Ostereiersuche 2017

Rekordbeteiligung beim SPD-Ostereiersuchen

Neuötting. War es das ideale Wetter oder die neuen bunten Plakate? An solch einen Andrang wie am Samstag können sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins nicht erinnern: Vorsitzender Peter Haugeneder schätzt gar, dass am Ende über 400 Menschen zum Ostereiersuchen gekommen sind.

Viele hundert rote Ostereier hatten er mit Jürgen Gastel, Fix Anders, Rupert Bruckmeier, Wolfgang Aigner, Sigi Richter und Ulrike Garschhammer auf dem Sportgelände versteckt. Während die ganz Kleinen einen Extra-Platz für sich hatten, sausten die großen Kinder blitzschnell über das Spielfeld und zum Hang, um viele Eier zu finden. Für 60 markierte Eier gab es eine zusätzliche kleine Überraschung.

Ebenfalls rekordverdächtig waren die Bilder, die die Kinder mitbrachten: mit viel Liebe bunt gemalt, beklebt, mit Glitzer und Stickern geschmückt – insgesamt 99 Kunstwerke wurden abgegeben und mit kleinen Geschenken belohnt, teilte die SPD mit. Die Helfer auf der Terrasse des Sportheims hatten alle Hände voll zu tun, um dieser Bilderflut Herr zu werden, die Leine zum Aufhängen der Bilder ist schnell zu kurz geworden. − red

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenblumenaktion 2019

Gewinner der Sonnenblumensamen Aktion der SPD Neuötting-Alzgern ist Familie Grassl aus Neuötting. Mit einer Höhe von über 3,50 Metern.  Bürgermeister Peter Haugeneder überreichte Familie Grassl einen Einkaufsgutschein. Für die Pflege der Sonnenblume waren beide im Einsatz und sicherten diese gegen Wind und Wetter. Gratulation an die Sieger. Jetzt erfreuen sich die Vögel an den Sonnenblumenkernen.