Ehrung für Ehrenamtliche 2016

Dreikönig mit zwei Königinnen und einem Kini


Foto: SPD Neuötting

Bei ihrem vor zwei Jahren ins Leben gerufenem Dreikönigsempfang ehrt der SPD-Ortsverein Ehrenamtliche, die weniger von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und solche, die mehr im Hintergrund wirken.

Das sagte SPD-Ortsvorsitzender Peter Haugeneder eingangs des Empfangs am Mittwoch, zu dem er in der Galerie im Stadtmuseum neben den örtlichen SPD-Mitgliedern und den Ehrengästen auch MdL Günther Knoblauch und die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Annette Heidrich begrüßte. Man habe sich zu diesem Empfang als Ersatz für eine Weihnachtsfeier entschieden, um dabei auch verdiente Bürger zu ehren.

Haugeneder unterstrich, "bürgerschaftliches Engagement ist unser größtes Kapital" – und es betreffe alle Lebensbereiche. Aktuell sei das Thema Engagement stark geprägt von der Flüchtlings- und Asyl-Thematik: "Das wäre ohne Ehrenamtliche so nicht zu meistern, gerade aktuell mit der Notunterkunft", sagte Haugeneder. Ehrenamtliche helfen aber auch, "ohne, dass eine Schlagzeile daraus entsteht", oft im häuslichen Bereich. Insgesamt decken die Ehrenamtlichen in der heutigen Gesellschaft viele Bereiche ab und helfen in einem Maße, in dem "der Staat an sich das so nicht leisten könnte".

Die SPD habe heuer drei Kandidaten für die Ehrung ausgewählt:

Wanda Benning habe, so Haugeneder, als langjährige Pädagogin den Kindern Englisch beigebracht und sich nebenbei in der evangelischen Kirchengemeinde Alt- und Neuötting eingebracht. Auch sei sie Mitbegründerin der Kulturtafel, die sozial schwächer gestellten Menschen die Teilnahme an Kulturerlebnissen ermöglicht. Aktuell sei Wanda Benning dabei, einen Fahrradkurs in Theorie und Praxis für Asylbewerber zu organisieren, der wohl bald starten könne. Außerdem sei sie im Rotary-Club tätig. Haugeneder überreichte ihr eine Urkunde und ein Jahreslos der Aktion Mensch, verbunden mit dem Wunsch, sie möge dabei auch etwas gewinnen. Wanda Benning – ganz die Frau, die immer gern hilft – dankte und verkündete lächelnd: "Das schenke ich dann gern her." Und am Rande meinte die frisch Geehrte: "Man tut es ja nicht, um ein Lob zu bekommen, aber man freut sich doch. Das ist eine ganz nette Aktion", urteilte Benning.

Als zweite Frau, die die SPD ehrte, war Maria Wortmann ausgewählt worden, "die Mutter der Suibawuschls", wie sie Haugeneder nannte. Wortmann engagiere sich seit vielen Jahren für Kinder, die eher im Schatten stehen und unterstützt zusammen mit vielen Mitstreiterinnen strickend und Kinder schminkend den Verein "suibamoond" von Alfons Hasenknopf. Nebenbei bringt sie vielen Kindern das Schwimmen bei und sei viele Jahre Schulweghelferin in Alzgern gewesen.

Der Dritte im Bunde ist Josef Putz. Seitdem der junge Seppi im Jahr 1973 der Jugendfeuerwehr beigetreten ist, ist er ununterbrochen in der Wehr aktiv. Dabei habe er, so Haugeneder, sämtliche Stufen erklommen – nur Kommandant sei er noch nicht gewesen. Mit der Ehrung wolle die SPD auch zum Ausdruck bringen, dass Putz sich sehr in Sachen Brandschutzerziehung für Kinder und Jugendliche engagiere – und ganz nebenbei sei dadurch wohl auch so mancher bei der Feuerwehr hängen geblieben. Außerdem sei Josef Putz bekannt als Begründer und dauerhafter Mitsänger der Feierwehrsingas und als Büttenredner im Fasching.

Haugeneder schloss seine Ansprache mit dem Appell, man möge auch an die Krisengebiete in der Welt denken und forderte dazu auf, die "großen Politiker zu bitten, für eine Befriedung zu sorgen".
- ina

 

Maria Wortmann 

Schulweghelferin, Schwimmkurse für Kinder, Einsatz bei suibamoond im suibawuschl-Team

 

Wanda Benning
aktiv im Rotary-Club, in der Flüchtlingshilfe, in der evangelischen Kirche und engagierte Lehrerin

 

Josef Putz

Freiwillige Feuerwehr, Gründer der Neuöttinger Feuerwehr-Singer, aktiv im Faschingsverein

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

unsere Stadträte

Ortsverein auf Facebook

hier geht´s zu unserer Facebook-Seite

Kalenderblock

Alle Termine öffnen.

27.11.2017, 19:00 Uhr OV Burghausen: politisches Cafe

29.11.2017, 19:00 Uhr konstituierende Sitzung UB Vorstand

01.12.2017, 19:30 Uhr OV Altötting: Schafkopfturnier 2017
Unser beliebtes und traditionelles Schafkopfturnier im Trostberger Hof. Herzliche Einladung an ALLE!

29.12.2017, 19:30 Uhr Jahresabschlussfeier

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis